Immer jemand da und immer was zu tun

Mit 19 Bewohnern gehören wir zu den fast undenkbar großen WGs. Das merkt man am Unverständnis mancher Zeitgenossen für unser Müllaufkommen und unseren Toilettenpapierbedarf. Da wir uns alle zusammen eine Gemeinschaftsküche teilen, stimmt die Bezeichnung "WG". Klingt nach Abenteuer? Ist es auch!

Zusammen chillen

Wir machen einiges zusammen für alle, die dabei sein wollen:

  • Semestereröffnung mit Andacht und gemeinsamen Essen
  • Geburtstage feiern
  • Kochgruppen
  • Weihnachten vorm Kamin
  • Kaffeetrinken und Singen im Advent
  • Hornfischgrillen im Mai
  • Filmabende
  • Spieleabende
  • Tischtennistuniere
  • ...

Zusammen putzen

Wir putzen unser Haus mit einigem Aufwand, aber ohne Hilfe von außen. Auch der Rasen wird gepflegt und der Müll säuberlich sortiert. Einen Samstag im Semester ist Großreinemachen.

 

Ämter

Bibliothek und Archiv bedürfen fachgerechter Sonderbehandlung. Unsere Gäste wollen nett empfangen sein, die Blumen gegossen und die Werbung immer aktuell. Manche Wand braucht neue Farbe, unsere Werkstatt eine Fachkraft und Ehemalige eine Kontaktmöglichkeit. Deshalb gibt es einige Ämter, die am Anfang jeden Semesters neu vergeben werden.

Adventskaffee

jeden Adventssonntag, 15 Uhr im Kaminzimmer

Liedersingen, Geschichten hören, Atmosphäre genießen, Kekse knabbern, am Punsch nippen, snacken

Herzlich Willkommen!