Studien vertiefen

Hausübungen

Das Studienhaus bietet jedes Semester mindestens eine Hausübung an. Hier wird kein Vorwissen vorausgesetzt, aber mit vorhandenem Wissen Exegese geübt, Texterfassung, Zusammenfassung, Diskussion uvm. Zusätzlich gibt es regelmäßig Angebote von externen Referenten.

 

Hausübungen WiSe 17/18

  • Repetitorium Praktische Theologie (konstituierende Sitzung: Mi, 18.10; 17:00 Uhr)

Semesterthemen und Vorträge

Größere Themen beschäftigen uns über mehrere Semester in Themenabenden mit externen Referenten und Schwerpunkt auf gemeinsamer Diskussion.

Seit 2009 laden wir zu Gesprächsabenden ein unter dem Motto: "WAS BEWEGT..." Hier folgt auf ein Interview ein kurzer inhaltlicher Impuls des Gastes und dann ist viel Zeit für die Fragen der Zuhörer.

Jedes Semester lädt ein besonderer Vortrag Freunde und Förderer des Hauses ein.  Ein vielfältiges Buffet aus der Hand der Hausbewohner versüßt anschließende Gespräche. 

Seit einigen Jahren ist das Studienhaus Gastgeber für den TheoKreis des AgO. Dieser trifft sich wöchentlich im Semester und beschäftigt sich mit einem speziellen Thema zur theologischen Vertiefung aus geistlicher Perspektive. Themen sind z.B.: Dogmatik von Wilfried Joest | 2000 Jahre Theologiegeschichte anhand wichtiger Texte | »Nachfolge« von Dietrich Bonhoeffer (Lektüre und Diskussion) | »Mich wundert gar nix mehr!?« | Medizinethik anhand aktueller Fragen

Individuelle Studienbegleitung

Der jeweilige Inspektor hat hier seinen Arbeitsschwerpunkt: Beratung am Studienanfang, seelsorgerliche Begleitung, Hilfe bei der Erstellung von Hausarbeiten, üben und vertiefen von Semesterthemen uvm. gibt es fakultätsunabhängig – auch für »Externe«.

Die Hausgemeinschaft ist ein optimales Spielfeld für theologische Diskussionen. Gemeinsame Lerngruppen, Repetitorien oder Lektüre bieten sich an.